wesna

Stoffmalerei auf Möbel

Stoffmalerei auf Möbel ist eine tolle Möglichkeit,

Altes in neuem Glanz erscheinen zu lassen!

Meine weiße Couch in der Atelier Wohnküche sah schon ziemlich mitgenommen aus.

Weinflecken, Keksabdrücke und andere Lebensspuren konnte man nicht mehr übersehen oder nur mit Kissen kaschieren.

Eine neue Couch wollte ich deswegen aber nicht gleich kaufen, sondern überlegte, wie ich sie bearbeiten kann, damit sie ein neues Outfit bekommt. Für mich gehört zu einem kreativen Leben, das Selbermachen einfach dazu!

Den Überzug wollte ich zuerst färben. Als ich ihn abgezogen hatte, merkte ich, dass er einfach zu riesig ist, für die Waschmaschine. Selbst, wenn ich ihn in der Badewanne färben wollte, wäre das ein ziemlich kompliziertes Unterfangen. Eine andere Idee musste her!

weiße Couch für Stoffmalerei
Kissen verdecken die Flecken

Der Weg zu meiner neuen Couch..

So entschied ich mich für die Stoffmalerei! Am einfachsten erschien mir, Streifen freihändig und direkt auf die Couch zu malen. Ich habe die Farben nach den bereits vorhandenen Kissen gewählt und einfach losgelegt. Nach dem ersten Streifen, habe ich hintereinander alle weiteren in verschiedenen Breiten nebeneinander gepinselt.

An manchen Stellen blutete die Farbe jedoch über den vorherigen Steifen, so dass schnell klar war, dass ich mir dafür noch etwas einfallen lassen musste, wenn ich es „sauberer“ hinbekommen wollte. Das hätte ich vermeiden können, wenn ich jeden Streifen erst hätte trocknen lassen, aber das dauerte mir zu lange.

Als alle Streifen fertig waren, ließ ich diese erste Schicht erst einmal 24 Stunden trocknen. Dann korrigierte ich die ineinander laufenden Übergänge, indem ich sie mit Kreppband abklebte und die Zwischenräume mit einem kräftigen und deckenden Türkis bemalte.

Ich finde es hat etwas von der Villa Kunterbunt!

Wer es nicht so bunt mag, kann auch gedecktere Farben nehmen, die Schritte sind dieselben. Mir hat es total Spaß gemacht, trotz Der kleinen Missgeschicke auf dem Weg! Die gehören nunmal dazu und man lernt jedes Mal, wie man es das nächste Mal eben besser macht. Diese Couch ist jetzt ein Blickfang und kann noch eine ganze Weile so bleiben (bis zum nächsten Makeover).


Nachdem ich fertig war, habe ich mir noch zwei Kissenbezüge mit der Blockprint Technik bedruckt und genäht. Ich finde, es sieht jetzt sehr fröhlich aus im Atelier! Der Frühling ist da!

Damit alles noch besser zusammenpasst gibt’s handbedruckte neue Kissen!

Ich hoffe dieser Beitrag hat Dir gefallen und ich konnte Dich ein wenig inspirieren, auch aus „Alt mach Neu“ auszuprobieren.

Wenn du gerne das Drucken mit Stempeln lernen möchtest geht es hier zum Tutorial. Es gibt in unserem Shop ein Starter Set zum bedrucken von Stoffen, damit Du sofort los legen kannst! VIEL SPAß!

Kreative Grüße aus dem Atelier,

Unterschrift Blog
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner